Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Aktivitäten Aktivitäten


Basteln



Das künstliche Stielauge

Wenn Ihr - zum Beispiel beim Geländespiel - heimlich über einen Zaun schauen wollt, müsst Ihr Euch ein Periskop bauen - ein Sehrohr, wie U-Boote es haben.

So ein Periskop besteht aus einer Pappröhre und zwei Spiegeln. Die Röhre kann rund sein (so eine, in der man Pläne per Post verschickt) oder viereckig (die könnt Ihr selbst aus Pappdeckeln zusammenkleben). Außerdem braucht Ihr zwei Spiegel. Bei der Rundröhre nehmt Ihr runde Taschenspiegel, die freilich, weil man sie schräg anbringt, einen ovalen Bildausschnitt wiedergeben Das schadet aber nichts. Man ist ja ohnedies gewöhnt, Bilder im Breitformat zu sehen.

Die Spiegelchen für die viereckige Röhre lässt man sich am besten beim Glaser zuschneiden; das kostet nicht viel. Wichtig ist, dass die Austrittsöffnung für den Blick (oder die Einfang-Öffnung fürs Bild - wie Ihr wollt) ziemlich groß ist, so groß wie der Spiegel. Fürs Auge dagegen macht man nur ein kleines Guckloch, damit das Bild unbeeinflusst von fremdem Licht klar und gestochen scharf erscheint.

Weiter: Holzschnitzen kann jeder »

« Zurück: So macht man Kerzen selbst

Kapitel in: Basteln





© by PhiloPhax & Lauftext