Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Der Mensch Der Mensch


Der Körper



Der Mensch ­- eine chemische Fabrik

Was den Wert eines Menschen ausmacht wissen wir. Sein Charakter, sein Verstand, sein gutes Herz - lauter prächtige Eigenschaften. Aber was uns am Leben erhält, ist ebenso wunderbar. Chemische Vorgänge in unserem Körper. Das Zusammenarbeiten unserer einzelnen Organe funktioniert, so exakt, wie es keine chemische Fabrik mit ihren unterschiedlichen Abteilungen besser fertigbringt. Erst wenn wir krank werden, merken wir, daß es in einem solch komplizierten Apparat auch manchmal Störungen geben kann.Der Mensch ­- eine chemische Fabrik

Die Medikamente, die Tropfen, Pillen und Säfte, die wir in der Apotheke bekommen, sind nichts anderes als sorgfältig gemischte chemische Präparate, die uns helfen, den durcheinandergeratenen chemischen Kreislauf im eigenen Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Die Lungen pumpen Atemluft ein und laden das durchströmende Blut - genauer gesagt, die roten Blutkörperchen ­ mit Sauerstoff auf. Kohlendioxid (gewissermaßen der "Rauch" der Verbrennungsvorgänge im Körper) wird vom Blut an die Lunge abgegeben und ausgeatmet.

Das Herz pumpt das Blut durch den Organismus: Auf dem Hinweg sind es die Arterien, auf dem Rückweg die Venen. Die Nieren "filtern" das Blut: Sie nehmen Abfallstoffe auf und leiten sie als Urin nach draußen.

Körperzellen "verbrennen" die Nährstoffe und gewinnen so Energie ­ beispielsweise zum Bewegen der Muskeln. Dabei wird Sauerstoff verbraucht (den das Blut herbeischafft). Kohlendioxid als Abfallprodukt wird vom Blut abtransportiert.

Magen und Darm verdauen die Speisen. Sie lösen die Nährstoffe heraus und geben sie an die Körperzellen weiter. Überschuß wird als Fett angelagert - eine Vorsorge des Körpers für knappe Zeiten.

Die Leber ist das vielseitigste Organ des Körpers. Sie produziert Galle, die zum Verdauen wichtig ist. Außerdem entgiftet sie das Blut, indem sie Chemikalien und Drogen herausfiltert und verarbeitet; andere chemische Stoffe, die der Körper braucht, werden von ihr erzeugt. Obendrein ist sie noch imstande, Zuckerverbindungen als Nahrungsvorrat für den Körper zu speichern.

Weiter: Das Super-Team in unserem Körper »

« Zurück: Der Mensch

Kapitel in: Der Körper





© by PhiloPhax & Lauftext