Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Der Mensch Der Mensch


Die Ernährung



Ganz Kurz III

Der Engländer John Montagu, vierter Earl of Sandwich, lebte im 18 Jahrhundert und war ein begeisterter Kartenspieler. Weil er selbst beim Essen spielen wollte, ließ er sich eine Scheibe Fleisch zwischen zwei Brotscheiben servieren. So hatte er eine Hand für die Karten frei. Und das "Sandwich", wie wir es heute kennen, war geboren.


Fischstäbchen sind besser als ihr Ruf und eine komplette Mahlzeit. Der Fisch liefert lebensnotwendiges Jod, hochwertiges Eiweiß, alle wichtigen Mineralstoffe sowie die Vitamine A und D. Die Panade der Fischstäbchen ist zwar kalorienreich, bietet aber einen erstklassigen Schutz für die hitzeempfindlichen Vitamine, die sonst beim Braten zerstört würden.


Schokolade schmeckt nicht nur gut, sie macht auch gute Laune. Unter ihren rund 300 Substanzen sind wissenschaftlich erwiesene "Glücksstoffe". Sie haben so komplizierte Namen wie Theobromin, Serotonin oder Phenyläthylamin.


« Zurück: Ganz Kurz II

Kapitel in: Die Ernährung





© by PhiloPhax & Lauftext