Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Der Mensch Der Mensch


Die Geschichte



So wurde der Mensch sesshaft

Bis vor etwa 15 000 Jahren lebten unsere Vorfahren unter wenig angenehmen Bedingungen - es war Eiszeit. Die Temperaturen lagen in unseren Breiten um etwa 20 Grad unter den heutigen. So ernährte sich der Mensch von erjagten Tieren und gesammelten Früchten, Gräsern und Wurzeln. Als es wärmer wurde erkannten findige Menschen, dass Samen, die auf der Erde lagen, zu keimen begannen und zu Pflanzen heranwuchsen. Mit Hilfe eines Stocks konnte man Löcher in den Boden bohren, was denn Samen mehr Schutz gab. So entstand vor etwa 12 000 Jahren der erste primitive Ackerbau. Im Nahen Osten wurde Getreide angebaut, in China Reis, Kürbis in Ecuador und in Amerika Mais. sesshaft

Und das war wichtig, denn die Hauptnahrungsquelle der damaligen Menschen war Großwild wie das Mammut. Diese großen Tiere kamen mit den wärmeren Temperaturen allerdings nicht zurecht, wurden immer weniger und starben schließlich aus. Nur kleinere Wildtiere überlebten - und die waren sehr viel schneller als die ehemaligen Fleischlieferanten. Die Jagd wurde immer schwieriger.

Damals lernten die Menschen, dass es möglich war, manche Wildtiere zu fangen und an Ställe und Pferche zu gewöhnen. Der Hund wurde gezähmt, Rinder, Schafe und Ziegen wurden gezüchtet. Allerdings wurden vor dem Winter viele Tiere geschlachtet, da es schwierig war, Futter für die Tiere zu besorgen.

Das Leben wurde einfacher, als vor ungefähr 3500 Jahren die ersten Astgabeln als Pflüge eingesetzt wurden. Pflüge, die erst von Menschen, später von Rindern gezogen wurden. So wurde nicht nur die Nahrungsmenge für die Menschen erhöht, sondern durch den Anbau von Viehfutter auch die Bedingungen für die Tiere verbessert - und damit die Möglichkeit, diese zur Zucht zu verwenden.

Der Übergang vom Jäger zum Bauer wird allgemein als der Beginn unserer heutigen Zivilisation gesehen.

Weiter: Ganz Kurz I »

« Zurück: Der Urahn des Menschen

Kapitel in: Die Geschichte





© by PhiloPhax & Lauftext