Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Der Mensch Der Mensch


Die Geschichte



Wer war Pythagoras?

Ihr wisst sicher: Pythagoras war ein Mathematiker. Er hat den berühmten Lehrsatz aufgestellt, der oben an der Tafel steht: a2 + b2 = c2. Die Zeichnung, die zu diesem Lehrsatz gehört, sieht aus wie ein Mann mit großer Nase.

Pythagoras, einer der größten Philosophen im sechsten Jahrhundert vor Christi Geburt, hatte noch mehr gute Einfälle. Zum Beispiel erkannte er als erster, dass die Länge einer Saite und die Tonhöhe bei Musikinstrumenten mathematisch zusammenhängen. Er war ein brillanter Denker, aber auch ganz schön versponnen. Er glaubte, die Himmelskörper würden sich umeinander drehen und dabei eine wunderschöne Musik machen, die aber unser primitives Ohr nicht hören könne. Er glaubte auch, dass rätselvolle Zahlensysteme die Harmonie und die Abläufe im Universum bestimmen. In Tieren und Pflanzen vermutete er menschliche Seelen. Seine Anhänger durften deshalb vieles nicht essen — um die Seelen nicht zu verletzen.

Weiter: Wie es zum Christbaum kam »

« Zurück: Woher weiß man, dass die Erde rund ist?

Kapitel in: Die Geschichte





© by PhiloPhax & Lauftext