Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Natur Die Natur


Das Weltall



Der künstliche Sternenhimmel

Interessiert Ihr Euch für die Sterne am Himmel? Dann solltet Ihr unbedingt ins Planetarium gehen Dort gibt es phantastische Vorführungen. Ein Planetarium hat ein bißchen Ähnlichkeit mit einem Kino. Es gibt aber keine Leinwand vorne, sondern man schaut an die Decke. Das ist eine Kuppel, eine Halbkugel mit einem Durchmesser bis zu 30 Metern. Sie stellt den Himmel dar.

Mit einem hochkomplizierten Vorführgerät, das fast wie ein großer Hundeknochen aussieht und ringsum drehbar ist, werden die Gestirne in die Kuppel projiziert. Weil es stockfinster ist, hat man das Gefühl, als sitze man unter dem wirklichen Sternenhimmel. Die computergesteuerte Projektionsmaschine kann den künstlichen Sternenhimmel naturgetreu drehen - aber auch schneller - und einzelne Planetenbewegungen darstellen. Im Zeitraffer ändern Sonne, Mond und Sterne ihre Positionen. Sogar Kometen, Meteorschauer, Mond- und Marslandungen werden am künstlichen Himmel gezeigt.

Weiter: Die Sonne ist lebenswichtig »

« Zurück: Der Mann im Mond

Kapitel in: Das Weltall





© by PhiloPhax & Lauftext