Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Natur Die Natur


Das Wetter



Machen Gewitter die Milch sauer?

Machen Gewitter die Milch sauerDas kann passieren: Ihr geht nach einem Gewitter an den Kühlschrank, um ein Glas kalte Milch zu trinken - aber die Milch ist plötzlich sauer geworden. Was ist da geschehen? Das konnte bisher niemand beantworten. Viele Wissenschaftler streiten ab, daß ein Gewitter mit dem Schlechtwerden der Milch überhaupt etwas zu tun haben könnte.

Früher galt es als feststehende Hausregel, daß Gewitter die Milch sauer werden lassen. Ja, sagen die Experten - früher, als es noch keine Kühlschränke gab! Damals konnte man die Milch nicht längere Zeit frischhalten. Bei einem heißen und schwülen gewittrigen Tag vermehren sich die Milchsäurebakterien schneller. Dann kann es sein, daß die Milch vielleicht schneller sauer wird. Aber wenn so etwas heute im geschlossenen Kühlschrank passiert, dann ist das ­ nach Meinung der Chemiker - der bloße Zufall. Aber bei den chemischen Untersuchungsämtern rufen immer wieder Hausfrauen an, deren Milch nach einem Gewitter schlecht wurde. Sogar Bäcker haben sich gemeldet. Die machten während eines Gewitters Torten, deren Geschmack plötzlich "umkippte" und sauer wurde. Die Untersuchungsämter lehnen nicht rundweg ab, daß es Zusammenhänge zwischen Gewittern und dem Sauerwerden der Milch geben könnte. Immer wieder befragen sie Wissenschaftler. Aber eine eindeutige Antwort bekamen sie bisher nicht.

Weiter: So wird aus dem Wetter das Klima »

« Zurück: Der Wind, der im Kreis bläst

Kapitel in: Das Wetter





© by PhiloPhax & Lauftext