Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Natur Die Natur


Die Zeit



Wenn gleichzeitig Donnerstag und Freitag ist

Seit 1883 ist die Welt in Zeitzonen aufgeteilt. Weil sich die Erde einmal in 24 Stunden um die eigene Achse dreht - das sind 360 Grad -, ändert sich die Zeit nach jeweils 15 Längengraden um eine Stunde.

Wenn in London (das nach alter Übereinkunft auf dem Längengrad null liegt) am Freitagmorgen die Sonne um 6 Uhr aufgeht ist es in Dacca, der Hauptstadt von Bangla Desh, 90° östlich von London, schon sechs Stunden später, also 12 Uhr. Auf den Fidschi-Inseln (175° östlich) im Pazifik ist es zur gleichen Zeit schon fast 18 Uhr am Freitagnachmittag.

Würde man allerdings von London Richtung Westen peilen, so wäre es in Chicago (90° westlich) sechs Stunden früher als in London, nämlich Mitternacht. Noch weiter westlich, auf den Samoa-Inseln, ist es dann erst 18 Uhr - am Donnerstag. Die Samoa- und die Fidschi-Inseln liegen knapp 200 Kilometer auseinander, doch herrscht zwischen beiden Inselgruppen ein Zeitunterschied von 24 Stunden. Zwischen ihnen verläuft nämlich die Datumsgrenze - ziemlich genau auf dem 180 Längengrad westlich wie östlich von London auf der anderen Seite der Erdkugel. Wenn Ihr mal auf einem Schiff in der Gegend des 180. Längengrades seid, kann es schon passieren, daß Ihr mit einem Bein "im Donnerstag" und mit dem anderen "im Freitag" steht.

Weiter: Aprilscherze sind uralt »

« Zurück: Kalendersprüche

Kapitel in: Die Zeit





© by PhiloPhax & Lauftext