Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Technik Die Technik


Verkehr



Ganz Kurz II

Die älteste Tankstelle der Welt steht in Deutschland. Es ist die Stadtapotheke in Wiesloch. Dort hielt im Jahre 1888 Eugen Benz (der Sohn von Carl Benz, dem Erfinder des Autos) mit einem "Benz-Patentmotorwagen". Er war mit Mutter Berta und Bruder Richard auf der Fahrt von Ladenburg nach Pforzheim und brauchte dringend zwei Liter Benzin. Das wurde damals in Apotheken verkauft; man verwendete es zum Reinigen von Wunden.


Schon vor hundert Jahren gab es Autorennen - 1894 das erste. Die Rennfahrer saßen zu zweit im Wagen: Der Beifahrer mußte immer wieder nach hinten blicken, ob da ein anderer Wagen kam und überholen wollte. Der Rennfahrer Ray Harroun trat 1911 beim Rennen in Indianapolis mit einem einsitzigen Wagen an. Man wollte ihn nicht zulassen, weil er allein nicht ständig nach hinten schauen konnte. Kurzerhand schraubte er einen Spiegel an. Damit war der Rückspiegel erfunden, der heute bei jedem Auto Vorschrift ist. Und Harroun gewann das Rennen.


Einen außerfahrplanmäßigen Stopp legen die Züge der kenianischen Eisenbahn vor dem Überqueren des Mwatate- Dammes ein. Damit sollen Geister die Gelegenheit haben, sich zu beruhigen. Bevor die Stopps eingelegt wurden, gab es seltsame Unfälle. Seit den siebenminütigen Pausen gibt es keine mehr.


« Zurück: Ganz Kurz I

Kapitel in: Verkehr





© by PhiloPhax & Lauftext