Navigation

Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Aktivitäten Aktivitäten


Zaubern



Nicht platzende Luftballons
Luftballons

Ihr braucht ein paar Luftballons, die Ihr aufblast und am Einlass so knotet, dass die Luft drinbleibt. Außerdem müsst Ihr eine Schachtel großer Stecknadeln mit schönen bunten Köpfen haben.

Ihr lasst Eure Freunde einen der Ballons aussuchen, auch eine Nadel und bittet sie, in den Ballon zu stechen. Der zerplatzt natürlich.

InflatableBalloons

Natürlich? Ihr laßt Euch einen Ballon geben, auch ein paar Nadeln, und steckt sie in den Ballon. Nichts passiert! Ihr gebt diesen Ballon Euren Freunden. Die versuchen es mit einer weiteren Nadel - der Luftballon zerplatzt. Und so geht es weiter.

Was für ein Trick ist das? Ganz einfach: Ihr müsst nur auf den aufgeblasenen Ballon ein paar Stückchen Tesafilm kleben. Wenn Ihr die Nadeln dort hineinsteckt, passiert nichts. Der Tesafilm hält den Ballon rings um das Nadel-Loch zusammen. Eure Freunde, die von dem durchsichtigen Tesafilm nichts wissen, sehen ihn gar nicht.

Aber Ihr müsst das vorher ein paarmal üben, sonst klappt es nicht.

Bei Amazon
Weiter: Das Maßband aus dem Nähkasten »

« Zurück: Schwimmende Eier

Kapitel in: Zaubern





© PhiloPhax - Internet-Agentur - Holzgerlingen & Lauftext
Autoren: Rolf Lohberg + Stephan Lohberg + Philipp Lohberg



Bei Amazon