Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Natur Die Natur


Die Zeit



Armbanduhren zeigen nicht nur die Zeit an

Moderne Armbanduhren können nicht nur die Zeit anzeigen. Meist haben sie auch das aktuelle Datum parat, oft besitzen sie eine eingebaute Stoppuhr. Doch damit geben sich die Uhrenhersteller nicht mehr zufrieden. Die eleKtronischen Chips in ihren Zeitmessern können mehr. Da gibt es Uhren mit einem Luftdrucksensor. Der mißt, wie ein Barometer, den Luftdruck. Die Werte werden gespeichert. Je nachdem, ob der Luftdruck steigt oder fällt, läßt sich das Wetter voraussagen.

Gleichzeitig kann man diese Uhr auch als Höhen- oder Tiefenmesser benutzen. Das ist praktisch für Bergsteiger und Taucher.

Manche Uhren haben einen Temperatursensor, der immer die genaue Temperatur anzeigt. Ganz raffiniert sind Uhren mit eingebautem Pulsmesser. Ein winziges Meßgerät sendet elektromagnetische Strahlen aus, die von den Eisenpartikeln im Blut reflektiert werden. Jeder Pulsschlag liefert einen Impuls, der gezählt wird.

Andere Uhren speichern Adressen, Telefonnummern oder erinnern durch Alarmzeichen an wichtige Termine. In manchen Skigebieten kann man sogar Uhren kaufen, in deren Chips ein Geldbetrag einprogrammiert wurde.

Jedesmal, wenn man den Skilift benutzt, wird die Liftgebühr auf dem elektronischen Konto in der Uhr automatisch abgebucht.

Weiter: Nicht jedes Jahr ist gleich lang »

« Zurück: Aprilscherze sind uralt

Kapitel in: Die Zeit





© by PhiloPhax & Lauftext