Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Der Mensch Der Mensch


Die Gesundheit



Insektenstiche können gefährlich sein

Viele Insekten stechen. Die einen (wie Bienen oder Wespen ), wenn sie sich gestört oder angegriffen fühlen. Die anderen (wie Mücken), weil sie Blut saugen wollen. Beides tut weh - ein Wespenstich weit mehr als ein Mückenstich. Aber gefährlich sind solche Stiche meist nicht.

Doch bei Wespen- oder Bienenstichen kann die Haut anschwellen. Da tut ein Umschlag mit kaltem Wasser gut. Noch besser ist Essigwasser. Oder - wenn das auch merkwürdig klingt - Quark. Und in der Apotheke gibt es Salben, die helfen.

Richtig gefährlich kann es werden, wenn Ihr einen Obstsaft trinkt und am Glas eine Wespe sitzt. Insekten lieben Süßes. Dann könnte das Insekt in den Mund kommen und dort zustechen. Schnell schwillt Euer Rachen an und Ihr bekommt kaum noch Luft. Sofort mit ganz kaltem Wasser spülen und am besten gleich zum Arzt!

Seid deshalb bei Trinken von Süssem oder auch beim Essen von Marmeladebrot immer recht vorsichtig, wenn Bienen oder Wespen in der Nähe sind!

Weiter: Karies - Krankheit der Zähne »

« Zurück: Sonnenbrand und Bräune

Kapitel in: Die Gesundheit





© by PhiloPhax & Lauftext